Suche
×

Zimtsterne mit Marzipan

Backzeit

  • ca. 15 Minuten
  • 150° Ober-/Unterhitze

Zutaten für den Teig

  • 500 g Marzipanrohmasse
  • 250 Puderzucker
  • 250 fein geriebene Mandeln
  • 25 g gemahlenen Zimt
  • 3 Eiweiß (nicht aufschlagen)

Zutaten für den Zuckerguss

  • 400 g Puderzucker
  • 3–4 Eiweiß
  • 1-2 TL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Die Marzipanrohmasse fein reiben oder im Mixer fein hacken. Den Puderzucker sieben.
  2. Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig in kleinere Portionen auf eine mit Puderzucker bestäubte Arbeitsfläche geben, eine Klarsichtfolie darüber geben und ca. 5–6 mm auswellen. Eine sternförmige Ausstecherform in Puderzucker tauchen, vorsichtig Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelgtes Blech geben.
  4. Für den Guss das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und das gesiebte Puderzucker mit dem Zitronensaft unterrühren.
  5. Mit einem Backpinsel oder Messer den Guss dick auf die Sterne streichen, die Sternspitzen mit einem Zahnstocher glatt ziehen.  Bei 150° Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Nach dem Backen gut abkühlen lassen und vom Backpapier lösen.

Tipp

Es gibt mittlerweile Backformen aus Silikon für Zimtsterne, darin gelingen sie sehr gut. Die Backtemperatur und Backzeit bleibt die gleiche. Ich empfehle die Förmchen leicht mit Kokosfett einzufetten.

In einer gut verschlossenen Dose aufbewahren, so bleiben sie schön weich.